normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Daten und Fakten zum Martinimarkt

 

Der Klötzer Martinimarkt ist das größte und traditionsreichste Innenstadtfest der Altmark. Seit mehr als 200 Jahre wird dieses alljährlich Ende Oktober stattfindende Fest im Herzen der Stadt gefeiert.

Auf die Besucherinnen und Besucher warten 5 tolle Tage.

 

Die Festmeile umfasst insgesamt 4 Straßen mit einer Fläche von annähernd 16.000 m². Rund 90 Schaustellergeschäfte (16 Fahrgeschäfte und davon 6 Kindergeschäfte, 1 bis 2 Laufgeschäfte, ca. 31 Spiel-, Schieß- und Losbuden, ca. 42 Buden für Imbiss, Ausschank, Süßwaren, Backwaren, Eis und Fisch) erwarten die Besucher.

 

Traditionelle findet zusätzlich am Sonnabend und am Sonntag der Warenmarkt mit 70 Händlern in 3 Straßen statt.

Der Klötzer Martinimarkt wird gern als „Soest des Ostens“ bezeichnet und gehört mittlerweile zu den gefragtesten Innenstadtfesten in ganz Deutschland.

 

Die Zahlen die dafür sprechen sind beeindruckend. Allein die Besucherzahl wird auf ca. 200.000 geschätzt. Der Stromverbrauch an den 5 Veranstaltungstagen beträgt ca. 45.000 kW/h. Jährlich bewerben sich zwischen 200 und 300 Geschäfte um einen der begehrten Standplätze.

 

Martinimarkt - Festmeile